2. Clubrennen 2010

Mit einem Novum starteten wir in die neue Saison. Das zweite Clubrennen war das erste auf unserer Bahn, im Freien, da unser heuriges Hallenrennen ja bereits zur Clubmeisterschaft zählte.

 

Weiters neu ist der Obmann. Dies war das erste Rennen unter dem neuen Obmann Roland Winklhofer. Um es vorwegzunehmen ...es lief alles glatt. (trotz neuer Zeitnahme und neuer Transponder)

 

Und noch was neues gibt es in dieser Saison....schönes Wetter ;-) Dass wir Mitte April bereits 2 Ergebnisse zu Buche stehen haben grenzt an ein Wunder und lässt auf eine faire und spannende Saison hoffen.

 

Nun aber zum Rennen:
In Abwesenheit vom Halb-Clubmeister Monte und dem neuen Kassier Marko wurden die Karten neu gemischt, mit folgendem Ergebnis:

 

Bei den Einsteigern holte sich „Langzeiteinsteiger" Kühberger Nico souverän den Sieg, vor Michaela Winklhofer und René Mödlhammer. Die Einsteigerklasse ist heuer um 2 Fahrer kleiner, da die Wallner Carina und der Pichler Patrik in die Allgemeine Klasse aufgestiegen sind und dort in der Rookies Wertung fahren.
Die gewann übrigens Maier Bernhard vor Lappitsch Sebastian und Wallner Carina.

 

Bei den Monstern blieb uns das Bild des Ersten, mit Hatz Roman erhalten. Am zweiten Platz landete jedoch Rene´ Rinnerthaler, der mit einem Spagat zwischen Firmunterricht und Rennen das Maximum heraus holte. Dritter wurde unser ex-Langzeit O Fuchs Peter, der sich nach Abgabe seines Amtes nun voll auf die Rennen konzentrieren kann. Enttäuschend ist das Ergebnis für den Hallensieger Strasser Stefan der nur auf Rang 4 landete.

 

In der Allgemeinen Klasse konnte Willy Rinnerthaler ein gelungenes Comeback feiern und holte sich den Sieg vor Hatz Roman. Dritter wurde Wallner Walter.
Wie immer waren es spannende Rennen bei denen es hart, aber herzlich zuging.

 

Walter kam mit Fortlauf des Renntages immer besser mit seinem Durango zurecht und schob sich somit noch auf das Podest, dass er gegen Winklhofer Roli verteidigen konnte.
Roman ist heuer ein ganz heißer Kandidat auf den Meistertitel in beiden Klassen. Die Rinnerthaler´s wollen dies aber verhindern. Willy konnte ihn in der Allgemeinen Klasse in Schach halten und Rene´ wird ihn bei den Monstern angreifen.

 

In Summe war es ein sehr schöner Saisonauftakt.

 

Bei meinem Bericht darf jedoch die nicht immer so ernst gemeinte, jedoch zum Nachdenken anregende Kritik, nicht fehlen:

 

An das neue „Rennabwicklungsprogramm Susi" muss man sich noch gewöhnen. Der Zeitplan wird beinhart durchgezogen....gefällt mir sehr gut....jedoch verschliefen einige der Monsterfahrer einen Start komplett weil Sie den Lautsprecher mit dem Countdown überhörten.
Schön wäre noch etwas zu essen gewesen, leider war die Truhe nicht gefüllt. Harry holte aber kurzerhand ein paar Würste und somit war der Tag gerettet.

 

Euer Schriftführer

 

Einsteiger:

1. Nico Kühberger

2. Ela Winklhofer

3. René Mödlhammer

Monster:

1. Roman Hatz

2. René Rinnerthaler

3. Peter Fuchs

Buggy Allgemein:

1. Willy Rinnerthaler

2. Roman Hatz

3. Walter Wallner

Gesamtergebnis 2. Clubrennen
Gesamtergebnis_CR0210.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.6 KB