Geschichte

Der Neubeginn:

 

Im Herbst 2001 trafen sich ein paar Modellsportbegeisterte um aus einem Katalog eines Modellbauversandhauses eine Einsteigerausrüstung zu bestellen. (Nur so als Nebenbeschäftigung für den Winter)

Tamiya Dirt Trasher, Blazing Star und Baja Champ waren die ausgewählten Modelle.

 

Als diese eintrafen begann man sogleich mit dem Zusammenbau der Fahrzeuge und die ersten Runden wurden auf diversen Parkplätzen gedreht.

Bald darauf wurden die ersten Tuning Motoren eingebaut und so mancher musste einsehen, dass die Getriebe der Tamiya Fahrzeugen nicht allzu starke Motoren verkraften konnten.

 

Welche Sensation war es, als plötzlich jemand mit einem damals schon in die Jahre gekommenen Schumacher Cat aufkreuzte.

Da war es um die Tamiya Fahrzeuge geschehen. Niemand hatte mehr so recht Freude mit seinem Plastikbomber und es wurde nach etwas Besseren Ausschau gehalten. Nach kurzer Zeit hatten Losi, Yokomo und Schumacher die Tamiya ersetzt und auch eine erste permanente Rennstrecke wurde gebaut. Diese war allerdings noch nicht so optimal, da sie an einem relativ steilen Hang lag und die Fahrzeuge, speziell die Motoren stark belastet wurden.

Also wurde nach einem neuen Gelände gesucht. Mitten im Ortszentrum von Koppl wurde man fündig. In unzähligen Arbeitsstunden wurde von einingen Modellsportbesessenen mit teilweise dilettantischen Mitteln eine neue Rennstrecke gebaut.

 

Im März 2004 war es dann soweit. Der Koppler Modellsportclub wurde offiziell gegründet.

Eine Computer Zeitnahme konnte mit Hilfe von Sponsoren angekauft werden und im Sommer 2005 wurde die Rennstrecke mit einem Eröffnungsfest seiner Bestimmung übergeben.

 

Seither treffen sich regelmäßig Modellsportbegeisterte aller Altersgruppen auf der Rennstrecke in Koppl, um sich mit Gleichgesinnten zu messen, Erfahrungen auszutauschen und über Probleme zu diskudieren……….

Unsere Vereinsgeschichte unter O. Peter als PowerPoint (ab PP 2007)
Präsentation läuft selbstständig durch!!!
Die Anfänge.ppsx
Microsoft Power Point Präsentation 19.2 MB